Brandneu: Sadowsky Basses

Brandneu: Sadowsky Basses

Das Veränderung manchmal etwas gutes sein kann, zeigt die Firmengeschichte von Roger Sadowsky. So hat Roger, der anfänglich Akustikgitarren gebaut hat, bereits 1979 die ersten Bassmodelle entwickelt und unter die Leute gebracht. Aus seiner Faszination für die Instrumente von Fender wurde das Kerngeschäft seiner jungen Firma und die Akustikgitarren sind in den Hintergrund gerückt.

Die Basswelt dürfte das freuen, prominente User wie Marcus Miller, Adam Clayton, Tal Wilkenfield und viele mehr hätten sich wohl sonst anderweitig orientieren müssen.  Um seine Instrumente für mehr Menschen zugänglich zu machen hat sich der New Yorker in Kooperation mit einem japanisch Hersteller dazu entschlossen die MetroExpress Instrumente in Japan bauen zu lassen.

Aber: Veränderung kann gut sein weshalb Roger 2020 schon wieder zu neuen Ufern unterwegs ist.  In der  Werkstatt in Long Island werden von nun an ausschließlich Masterbuilt Instrumente in kleinen Auflagen gebaut. Damit der Rest der Welt nicht auf den Genuss eines echten Sadowsky Basses verzichten muss, haben sich Hans-Peter Wilfer und Roger zusammengetan und produzieren von nun an in Markneunkirchen bei Warwick.

MasterBuilt und MetroLine  sind klassische Sadowskys und können in verschiedenen Konfigurationen mit 21, 22 oder 24 Bünden bestellt werden. Ob Vier- oder Fünfsaiter bleibt wie immer Geschmackssache, die neuen Sadowskys haben aber für jeden etwas dabei. Sollte euer Wunschbass nicht in unserer Erstbestellung sein, ist das kein Grund zu verzagen. Die Lieferzeiten aus Instrumente aus Deutschland liegt bei gerade mal 3-4 Monaten.

Eine echte Premiere feiert die Metro Express Linie mit der zum ersten mal ein Sadowsky Bass unter 1000.- Euro in den Handel kommt. Auch das Budgetmodel verfügt über die beliebte Elektronik der teureren Verwandten.

Wir rechnen im Juli mit der ersten Lieferung!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.