News: Ibanez Neuheiten 2022

Wer hat die schnellsten Hälse, die stimmstabilste Hardware und schon fast jeder Gitarren-Ikone ein Signature-Modell auf den Leib geschneidert? Ganz Richtig. Die Firma Ibanez läutet das Jahr 2022 ein und hat jede Menge neue Instrumente im Gepäck.

Dankenswerterweise ist der Showroom der Firma Meinl, ihres Zeichens der deutsche Vertrieb der Firma Ibanez, nur einen Katzensprung entfernt und so haben wir uns aufgemacht das neue Material für euch direkt vor Ort anzutesten – noch vor dem offiziellen Handels-Release.

Was sofort beim durchblättern der neuen Modelle auffällt: Zum Januar-Start sind kaum neue Gitarren aus der Prestige-Serie dabei. Dafür gibt es die volle Breitseite aus der Premium-Ecke. Die etwas erschwinglicheren Instrumente mit Fertigung in Indonesien bringen das mit, was ich persönlich die letzten Jahre bei Ibanez etwas vermisst habe: Schnelle Hälse, Dimarzio Pickups und endlich wieder aufregende RG-Modelle. Halleluja – was in den 80ern schon hervorragend funktioniert hat, lässt einem auch im Jahr 2022 die Kinnlade herunterklappen. Speziell die RGT1220PB und RGT1221PB liefern mit ihrer Dimarzio-Tone-Zone-Air-Norton-Bestückung Druck bis zum abwinken und sind durch den Wizard-III-Hals butterweich bespielbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein nächstes Highlight – und wie sollte es auch anders sein – die AZ427P1PB. Ja, Ibanez hat bereits zwei 7-saitige AZ-Modelle auf dem Markt, doch entstammen beide der Japan-Fertigung und verlangen deshalb nach etwas mehr Zaster. Ausgezeichnet also, dass es jetzt eine wirklich sehr gute Double-Humbucker-AZ gibt, für die man, trotz bester Verarbeitung, nicht sein letztes Hemd hergeben muss. Auch genial – Das Wilkinson-Tremolo bleibt in-tune, auch bei heftigermn Gebrauch des Jammerhackens.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Seymour Duncan Hyperion-Pickups, die bis letztes Jahr noch die erste Wahl für das AZ-Line-Up waren, spalteten – nicht ganz zu Unrecht, wie ich finde – die Gitarrenwelt und die Ibanez-Fans. Mit der AZ47P1QM bekommen wir jetzt ein Modell mit vertrauter Dimarzio-Bestückung, was der Modellreihe einen frischen Aufwind gibt. Zudem sieht die Gitarre mit der Wölkchen-Ahorn-Decke absolut hinreisend aus.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Back in all black! Die AZ42P1 sieht nicht nur aus wie ein tiefer gelegter Ford Mustang, sie spielt sich auch so. Von der Optik über den Sound bis hin zur Verarbeitung stimmt hier alles. Hätte Herr Lukather nicht vor Jahren den Rennstall gewechselt, diese Gitarre wäre ganz noch seinen Vorstellungen gebaut.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch ein neues Konzept: Die AR-Modelle gibt es jetzt auch als Semi-Hollow-Variante in zwei tollen Farben. Mit an Board bleiben die beiden Tri-Sound-Switches, einer für jeden Pickup, die eine Vielzahl an verschiedenen Sounds ermöglichen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bei den Tieftönern tut sich Einiges. Ganz nach dem Motto „Viel hilft viel“ bringt Ibanez gleich zwei neue 6-Saiter-Bässe auf den Markt – einmal mit, einmal ohne Kopfplatte. Sehr angetan waren wir ebenfalls vom neuen EHB1265MS Headless-Bass. Der Panga Panga/Walnut Hals mit passendem „bound“ Panga Panga fretboard und den stainless steel frets schmeichelt den Händen und den Ohren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Graph-Tech-Nut, Nordstrand Break-Pickups, Panga Panga/Purple Heart neck, Birdseye-Maple-Fretboard: Der SR5FMDX ist vollgepackt mit spannenden Features. Der Ton ist präzise wie ein japanisches Katana und der Look edel, wie es sich für ein Premium-Instrument gehört.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eines können die Japaner: Optische Leckerbissen am laufenden Band produzieren. Wie beim Running-Sushi, weiß man gar nicht wo man zu erst hingreifen soll. Der BTB605MS ist da keine Ausnahme und sieht in seinem Cerulean Aura Burst Matte finish einfach nur atemberaubend aus. Für Tontüftler hält die vielseitige Elektronik auch einige positive Überraschungen bereit.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zu guter Letzt gibt es auch für die Akustik-Liebhaber ein neues Modell in zwei verschieden Finish-Ausführungen. Einen Daumen hoch bekommt der Bass von uns für die bereits aufgespannten IABS4XC32 – Saiten (80/20 Bronze, Carbon coated), die dem Bass einen sehr warmen, weichen Ton verleihen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das war unsere wort – und bildreiche Zusammenfassung der Ibanez-Neuheiten für den Einstieg in das Jahr 2022. Wie von Ibanez gewohnt, wird es wieder monatlich neue Modelle geben, die den aktuellen Bestand an Instrumenten komplementieren. Wenn ihr euch bereits auf eines der neuen Modelle eingeschossen habt, dann schreibt uns gerne eine Nachricht oder ruft uns an. Wir haben bereits einen Teil der Neuheiten vorbestellt und reservieren diese gerne für euch.

Bis zum nächsten Mal,

Euer Julian

Leave a Reply

Your email address will not be published.